30. Jahrestag der Kommunalwahlfälschung in der DDR
Montag, 6. Mai 2019
Aufrufe : 146

Am 6. Mai 1989 überwachte die Umweltgruppe Cottbus um Peter Model die Auszählung der Kommunalwahl in einem Teil der Wahllokale und stellte anschließend eine Strafanzeige wegen Wahlfälschung. Aktionen wie diese gingen DDR-weit den Montagsdemonstrationen im Herbst 1989 voraus. Kaum eine damals beteiligte Gruppe besteht wie die  Umweltgruppe Cottbus noch heute weiter.

Aktuelle Seite: Startseite 30. Jahrestag der Kommunalwahlfälschung in der DDR

Suchen

Lausitzer Kohlerundbrief