„Mein vermessenes Land“ - Einladung zu einer Theaterfahrt nach Bautzen am 29. April

Cottbus, 31.03.2016. Cottbuser Theaterinteressierte sind für den 29. April zu einer Fahrt nach Bautzen zur Aufführung von Jurij Kochs „Mein vermessenes Land“ eingeladen. Eine angebotene Gastaufführung des offenbar noch immer brisanten Stückes war am Staatstheater Cottbus nicht zustande gekommen.

„Mit Jurij Kochs Stück von 1977 wird ausgerechnet ein bekannter Cottbuser Autor jetzt in Cottbus nicht aufgeführt. Wir werden wohl nie erfahren, ob es einen Zusammenhang zur öffentlichen Unterstützung der Braunkohlewirtschaft durch den Cottbuser Theaterintendanten gibt. Aber wir nehmen die Sache jetzt selbst in die Hand und haben für interessierte Cottbuser einen Bus zur Aufführung in Bautzen organisiert.“ sagt Karin Weitze von der Umweltgruppe Cottbus.

Weiterlesen ...

Abschied vom Kraftwerk Jänschwalde muss jetzt organisiert werden

Zum Besuch von Kanzleramtsminister Peter Altmaier in der Lausitz

Cottbus, 11.03.2016. Der Umweltverband GRÜNE LIGA fordert Kanzleramtsminister Peter Altmaier auf, sich nicht einseitig mit Blockierern des notwendigen Ausstieges aus der Braunkohle zu treffen und den geordneten Abschied vom Kraftwerksstandort Jänschwalde mitzuorganisieren.

Weiterlesen ...

Geplante Investition in Vattenfalls Kohlebahn überflüssig

Falsche Angaben in Genehmigungsantrag

Cottbus, 07.03.2016. Der Umweltverband GRÜNE LIGA lehnt die beantragten Arbeiten an Vattenfalls Kohlebahntrasse als überflüssig ab. Der Konzern plant Ausbesserungsarbeiten an der unternehmenseigenen Kohlebahn, da diese bei einem Hochwasser in der Spree nicht mehr standsicher sei. Für die Arbeiten soll in das Landschaftsschutzgebiet „Spreeaue südlich von Cottbus“ und in geschützte Biotope eingegriffen werden.

„Investitionen in Kohletransporte zum Kraftwerk Jänschwalde sind überflüssig und dürfen nicht mehr genehmigt werden.“ sagt René Schuster von der GRÜNEN LIGA.

Weiterlesen ...

Grüne Liga streitet mit Widerspruch für besseren Schutz des Pastlingsees vor dem Austrocknen

Potsdam, 24.02.2016. Der Naturschutzverband Grüne Liga Brandenburg versucht mit einem Widerspruchsverfahren, einen besseren Schutz des austrocknenden Pastlingsees bei Guben durchzusetzen. Der See befindet sich im Grundwasserabsenkungstrichter des Vattenfall-Tagebaues Jänschwalde und wird nach seinem Trockenfallen im vergangenen Sommer künstlich mit Wasser befüllt.

Weiterlesen ...

Termine

Arbeitskreis Tagebau Jänschwalde des Braunkohlenausschusses
20 Juni 2019
17:00 -
Kreishaus, Forst (Lausitz)
Sondersitzung des Braunkohlenausschusses
21 Juni 2019
09:00 - 11:00
Raddission Blu, Vetschauer Straße 12, 03050 Cottbus
Gundermann-Abend
29 Juni 2019
19:00 -
Proschim, im Garten des Kulturhauses
Kamingespräch mit Gregor Gysi
03 Juli 2019
19:00 -
Proschim, Restaurant "Schmeckerlein" Hauptstraße 75 B
Aktuelle Seite: Startseite Aktuell

Suchen

Lausitzer Kohlerundbrief